„Icke“ Häßler und Club Italia wieder auf Aufstiegs-Kurs

03. Oktober 2016 – Bericht der Berliner Woche zum Auswärtsspiel bei 1.FC Lübars.

Bezirksligist Club Italia gewann am Sonntag 2:1 im Spitzenspiel beim 1.FC Lübars. Thomas „Icke“ Häßler, Weltmeister 1990 und heutiger Italia-Trainer, ist zurück auf Aufstiegskurs.

Wichtiger Sieg für Club Italia. Das Team von Trainer Thomas „Icke“ Häßler (50), Weltmeister mit der deutschen Nationalmannschaft 1990 sowie Europameister 1996, gewann im Topspiel der Bezirksliga, Staffel 1 mit 2:1 beim 1. FC Lübars.

Dabei brachte Maxim Morlang die Gastgeber in der 22. Minute in Führung. Doch Liam James Kelly (33.) und Ronaldo Melo Cavalcante (41.) drehten die Partie noch vor dem Halbzeitpfiff und ließen Häßler jubeln.

Nun liegt Italia auf Tabellenplatz drei. Eigentlich ist der Bezirksligist noch ungeschlagen, doch das erste Saisonspiel gegen den FC Liria bekam der Verein gegen sich gewertet, weil ein Spieler eingesetzt wurde, der zu diesem Zeitpunkt noch nicht spielberechtigt war. Hinzu kam ein 1:1 vor zwei Wochen gegen den FC Brandenburg 03. Durch den Sieg gegen Lübars hält Club Italia den Anschluss an die Aufstiegsplätze.

___________________________________________________________________________________________

© http://www.bz-berlin.de/