Die Tour des Präsidenten – Kommen Sie mit!

18. September 2007 – Der neuer Präsident des Fußballvereins Club Italia Berlino, Gastronom Florian Sinnig, begibt sich für seinen Verein auf große Promotion-Tour. Sein Weg: 606 Kilometer Luftlinie nach Italien. Dieser Weg führt durch Berlin: Sinnig schlägt sich dabei über 606 Kilometer durch den italienischen Gourmetdschungel. Sein
Ziel: 5000 Italien-Fans und Volksfeststimmung beim Heimspiel des Achtligisten am 23. September 2007 im Preußenstadion.
Das Fußball – Abenteuer „Giro del presidente“
Florian Sinnig ist seit florian203.07.2007 neuer Präsident des Fußballvereins Club Italia Berlino. Dass der Italienverliebte diese Aufgabe sehr ernst nimmt, will er sich und der tifosi-Welt mit einer einmaligen PR-Aktion beweisen: Den Auftakt zum ersten Heimspiel seines Vereins am 23. September 2007 soll eine 20-tägige Tour des Präsidenten bilden. Das Konzept: Die Luftlinie Berlin-Italien wird in Berlin zu Fuß zurückgelegt. 606 Kilometer voller Eisdielen, Pizzabuden, Nobelitaliener und unvorhersehbarer Zwischenfälle. Dabei hat er nur eine Mission: Er will um Zuschauer werben, die das Auftaktspiel des Achtligisten zu einem italienischen Volksfest machen. Wenn S
innig und die Lieferanten der ital. Gastronomie dann am Spielfeldrand ihre Kochlöffel zaubern lassen, wird jedes Heimspiel zu einem Platz der kulinarischen Köstlichkeiten.
Dieses verrückte und einmalige Fußball-Abenteuer beginnt am 01.09.2007 und endet am 20.09.2007. Zum Abschluss jedes Tourtages wird ein italienisches Inn-Restaurant der Zielpunkt sein und Sinnig in Empfang nehmen. Speziell hier aber auch tagsüber werden Promotion-Partner in den Giro eingebunden werden.
Florian Sinnig
Meister des guten Geschmacks mit Gespür für Publikum
„Il presideflorian3nte“ kämpft um Aufmerksamkeit und Fans für den ambitionierten Fußballclub. Das wird ihm gelingen, denn Sinnig ist stadtbekannt für phantasievolle und medienwirksame Auftritte, die ankommen: Vor 2 Jahren schaffte er es, die in der Gunst des Zuschauers eher verschmähte Sportart Wasserball zum Publikumsmagneten zu machen. Mit Kerzenlicht und dem Besten der italienischen Küche frisch serviert am Beckenrand, zauberte er zum Spiel eine Gaumenfreude in die Schwimmhalle. Die Zuschauer kamen in Scharen, die Berliner Presse auch.
Unsere Medienpartner
Eine große Berliner Tageszeitung und mytc.tv begleiten den Giro als Medienpartner. Dabei wird die Zeitung tägliche Berichterstattung im Printbereich liefern. Umfangreiche Reportagen basierend auf Film-, Ton- und Fotomaterial, sowie die Darstellung der einzelnen Etappenziele auf einer Karte, übernimmt das in diesen Monat online gegangene Web 2.0 Reiseportal der my tourclips AG. Auch Teile der Organisation, wie z.B. die Routenplanung, liegen in den Händen von mytc.tv